Die Tutoren an unserer Schule


Tutoren 2017/18

Wie auch an anderen Schulen gibt es bei uns eine Gruppe von erfahrenen Schülern und Schülerinnen, die sich um die „Neulinge“ kümmern. Das Hauptziel ist, dass sich die Fünftklässler möglichst bald an der neuen Schule zurechtfinden und sich wohl fühlen. Darüber hinaus sind zahlreiche Aktionen geplant, die dazu beitragen sollen die Klassengemeinschaft zu stärken. Natürlich sollen die Tutoren auch Ansprechpartner bei Problemen aller Art sein.
Das Tutorenteam für unsere fünf fünften Klassen wurde Ende letzten Schuljahres auf die verschiedenen Aufgabenfelder vorbereitet und besteht nun aus 27 Schülern der neunten und zehnten Jahrgangsstufe.

 


Während des Schuljahres sind folgende Aktionen der Tutoren geplant:

 

  • Erster Schultag: Begleitung zu den Schulbussen
  • Wandertag: Begleitung und Mithilfe bei der Gestaltung des Wandertages
  • September/Oktober: Gestaltung mehrerer Kennenlernnachmittage
  • November-Januar: Organisation einer Schulhausübernachtung
  • Dezember: Gestaltung eines Nachmittags zur Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter
  • Februar: Organisation des Schulfaschings
  • März/April: Schulhausführungen im Rahmen der Übertrittsveranstaltung
  • März-Mai: Organisation eines Klassennachmittags

 

 

 

Kennenlernnachmittage

 

In den ersten Schulwochen haben unter sehr großer Beteiligung bereits die Kennenlernnachmittage in den einzelnen Klassen stattgefunden. Dabei haben sich die Kindern untereinander und die Tutoren durch verschiedene Kennenlernspiele besser kennen gelernt. Die Tutoren nahmen sich auch die Zeit für eine ausgiebige Schulhausführung, bei der man auch einen Blick in bisher unbekannte Räume wie den Physik- und Chemiesaal, die Schulküche oder den IT-Saal werfen konnte. Des Weiteren wurden farbenfrohe Steckbriefe der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler gebastelt, die dann als Dekoration im Klassenzimmer aufgehängt wurden.

 

Hier ein paar Eindrücke von den Kennenlernnachmittagen:


Tutorenfasching 2015

Am Donnerstag, den 12. Februar 2015, fand der traditionelle Schulfasching der Dientzenhofer-Realschule statt. Mehr als hundert Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen trafen sich unter dem Motto „Das wilde Dschungelleben“ zum Feiern im Altbau. Die Tutoren hatten jede Menge zu tun: So sorgten sie mit vielen Spielen wie „Limbo“ oder „Luftballontanz“ für gute Stimmung und verkauften selbstgemachte Köstlichkeiten. Ein Highlight des Nachmittags war die Kostümmodenschau, bei der tolle Verkleidungen zu bestaunen waren. Die Gewinner wurden von einer Jury bestehend aus den Klassenleitern der 5. Jahrgangsstufe gekürt. Einen tollen Abschluss des Faschings bildete der Auftritt der Kinder- und Jugendgarde des Faschingsvereins Mangfall e.V. mit ihrem Prinzenpaar Veronika I. und Kilian I.

 


Tutorennachmittag 2014

5. Klassen packen für die „Johanniter – Weihnachtstrucker“

Auch dieses Jahr trafen sich wieder alle fünften Klassen Anfang Dezember mit ihren Tutoren, um an der „Weihnachtstrucker – Aktion“ teilzunehmen. Diese wird von den Johannitern in der Weihnachtszeit organisiert und unterstützt durch Hilfspakete vor allem arme Familien, Kinderheime und Behinderteneinrichtungen in osteuropäischen Ländern.
Bereits im Vorfeld waren Mehl, Zucker und das Geschenk besorgt worden, so dass die Fünftklässler nach einer kurzen Mittagspause gemeinsam mit ihren Tutoren und Begleitlehrkräften zum örtlichen Supermarkt gehen konnten, um die leichteren Paketinhalte zu besorgen. Anschließend ging es wieder zurück zur Schule, wo die Pakete zusammengestellt und weihnachtlich eingepackt wurden. Durch die hohe Beteiligung konnten allein in der 5. Jahrgangsstufe fast 60 Pakete geschnürt werden!